DIE waren damals noch WIR

Es ist nicht deine schuld, dass die Welt ist wie sie ist,
es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt
(Die Ärzte)

Ein Wahlergebnis wie dieses von Sonntag, kann natürlich auch auf der Causeria nicht unkommentiert bleiben. Doch mit den Stunden die danach vergingen, merkte ich, dass etwas in mir passierte. Aber von Anfang an …

Erst einmal ist es für mich ein Unding das fast die komplette Politik für Wochen lahm gelegt wird. Die einen rufen: „Wenn wir gewählt werden, dann machen wir …“ . Die anderen versprechen: „Wenn wir wiedergewählt werden dann …“ . Und man selber fragt sich: Ihr seid doch gerade eine große Koalition, warum legt ihr nicht einfach schon mal los?

Ich gerhöre in diesem Jahr auch zu den vielen, in den Medien betitelten „Protestwählern“. „DIE waren damals noch WIR“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Entdecke den Punk in dir

„Randale und Krawall, die Zeiten sind längst vorbei
Wo sind meine Leute hin, die waren früher überall“ (Marteria)

Punk war Rebellion gegen die Massen. Eine Idee gegen Konformität. Doch manchmal wird eine Idee zum Kult, der Kult zur Mode, die Mode gesellschaftsfähig und die Gesellschaftsfähigkeit tötet die einstige Idee. In der breiten Masse lässt es sich nun mal schlecht rebellieren. Reanimationsversuche kanalisieren ihre Energie in die Abgrenzung vom Mainstream, um auch wirklich jegliche Gesellschaftskompatibilität wieder einzubüßen. Das Ziel ist erreicht – denn plötzlich wird die Idee von der nächsten Mode abgelöst. Doch ohne den fehlenden Aufwind hört auch keiner mehr zu. – Punk is dead!? Viele einstige Rebellen stempeln mittlerweile brav von acht bis fünf und vielleicht lebt sogar der eine oder andere Ex-Irokesenträger einige Jahrzehnte später in devoter Haltung eher die „Bück dich hoch“, statt „Fuck the system“ – Mentalität. Übrig geblieben sind nur noch die „Hartgesottenen“. Doch was ist heute dein Bild eines „hartgesottenen Punks“?

„Entdecke den Punk in dir“ weiterlesen